Aktuelles

Foto von links nach rechts: BUND-Mitglieder Norbert Stärz, Dr. Jürgen
Wolf, Ulrike Richter-Kille, 2. von rechts Karin Posegga-Stärz.

Anlässlich des diesjährigen Pflanzenflohmarktes des BUND am 13.05.2017 am Stadthaus Pfungstadt hat die Inhaberin der Berchelmann’schen Apotheke, Frau Karin Posegga-Stärz, das letztes Jahres von den Kunden gespendete „Tütengeld“ an Herrn Wolf vom BUND übergeben.
Es handelt sich hier um das Entgeld, dass nach der Vereinbarung zwischen dem Handelsverband und dem Bundesumweltamt für das Abgeben von Plastiktüten entstanden ist. Ziel ist, damit das Aufkommen von Plastiktüten zu reduzieren. Diese Kleinbeträge wurden über mehrere Monate gesammelt, und jetzt dem BUND zur Verfügung gestellt.
Die Spende wird für ein Waldschutz-Projekt im Bereich der Klingsackertanne verwendet, und hilft diesen vielfach bedrohten Lebensraum als grüne Lunge für Tier und Mensch und Ort der Artenvielfalt zukunftsfähig zu erhalten.