Geschichte

22. März 1832
Herr Apotheker Wilhelm Philipp Berchelmann erhält die Berechtigung zur Eröffnung einer Apotheke per großherzoglichem Dekret.

1842
Apotheker Wilhelm Philipp Berchelmann (Gründer) wird zusätzlich Postexpeditor bei der Reit- und Fahrpost.

Mai 1859
Der Gründer Wilhelm Philipp Berchelmann stirbt.

1894
Leiter wird Heinrich Berchelmann, Sohn von Julius Wilhelm Christian Berchelmann (Gattin Minna Berchelmann geb. Heinrichs).

1901
Tod von Heinrich Berchelmann (32 Jahre alt). Er hinterlässt Witwe (32 Jahre alt) und drei unmündige Kinder, die jüngste ist Henriette Berchelmann.

1925
Henriette Berchelmann heiratet Apotheker Hermann Reinheimer, dieser leitet die Berchelmann´sche Apotheke.

1944
Tod von Herrn Apotheker Hermann Reinheimer (*1!) Er hinter lässt eine Witwe mit drei Kindern. Seine Frau Henriette Reinheimer verpachtet die Apotheke an den Herrn Apotheker Heinrich Oswald.

20.Februar 1950
Henriette Reinheimer verpachtet die Apotheke an den Pharmazierat Dr. A. Zweyrohn.

Januar 1958
Henriette Reinheimer verpachtet die Apotheke an Frau Apothekerin Leonie Posegga geb. Reinheimer, Tochter von Hermann Reinheimer (*1!)

November 1961
Eröffnung der frisch renovierten Apotheke.

Januar 1996
Frau Apothekerin Leonie Posegga geb. Reinheimer verpachtet die Apotheke an ihre Tochter Frau Apothekerin für Offizin-Pharmazie Karin Posegga-Stärz.

Februar 2004
VDAK Hausapotheke Die Berchelmann´sche Apotheke wird Kooperationspartner der Linda Apothekengruppe